„Darf ich bitten?“

Taunusanlage (Foto: Katja Lenz)

Ein zuerst skurriler Anblick: Auf einer ansonsten um diese Uhrzeit verlassenen Piazza an der Taunusanlage nahe der Alten Oper bewegen sich tanzende Paare. Lasziv, geschmeidig, stilvol. Beim Näherkommen ist dann auch die Musik zu hören. Ein langsamer, melancholischer Tango erklingt aus einer kleinen, tragbaren Musikanlage. Was ist da los?

Ich gehe näher heran. Von dem kleinen Platz mit den steinernen Bodenplatten haben Menschen von Anfang zwanzig bis ins hohe Alter Besitz ergriffen.  Adrett gekleidet, teilweise sogar mit Tanzschuhen ausgestattet, drehen und schieben sie sich über die Freifläche. Fasziniert beobachte ich die Szenerie. Dort, wo normalerweise inmitten der Bürogebäude an einem Samstagabend gähnende Leere herrscht, in diesem künstlichen Großstadtensemble, ist mein Blick von einer Situation gefangen, die in einem Wim Wenders-Film bestens aufgehoben wäre. Kein Verkehrslärm, nur die Musik und das Geräusch der schleifenden Sohlen auf den Steinen. Die Menschen erobern sich Terrain zurück. Die architektonische Katastrophe – die kalte, sterile Piazza – wird wiederbelebt.

Auf einem Grashang sitzen auf niedrigen Bänken weitere Leute, unterhalten sich, trinken etwas oder schauen den Tänzern zu. Ich setze mich neben einen Mann, der gerade von der ‚Tanzfläche‘ gekommen ist und spreche ihn an. Er erzählt mir, dass es sich um eine Veranstaltung namens „Street-Tango“ handelt: Die Organisatoren suchen sich regelmäßig geeignete Plätze in der Stadt und laden alle Interessierten ein, teilzunehmen. Während ich mich mit ihm unterhalte, blicke ich immer noch begeistert den zeitlupenartigen Bewegungen auf dem Platz zu. Man müsste Tango tanzen können!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: