Neuer Rasen statt Protestcamp

Langsam wird es immer ernster für das Frankfurter Occupy-Protestcamp an der EZB: Laut Ordnungsamt wurde die endgültige Räumung für den 31. Juli 2012 beschlossen – eine Verlängerung der Genehmigung dürfte wohl nicht mehr erfolgen. Probleme zeichnen sich jedoch schon jetzt ab: Mit dem heutigen Tag soll durch städtische Mitarbeiter auf einem Teil des Geländes neuer Rasen gesäht und anschliessend umzäunt werden, um die Saat zu schützen. Dafür müsste ein Drittel der Campfläche freigemacht werden.

Während die Stadt mitteilen lässt, dass diese Massnahme mit den Campbewohnern so abgestimmt worden sei, empören sich die Sprecher der Aktivisten, dass es diesbezüglich keine Absprachen mit dem Ordnungsamt gebe. In einer internen Versammlung (Asamblea) vom gestrigen Sonntag zeichnete sich zudem ab, dass man seitens OCCUPY:FRANKFURT die angeordnete komplette Auflösung des Zeltlagers nicht akzeptiere. Somit dürfte ein erneuter Polizeieinsatz anstehen.

Die Occupy-Aktivisten hatten das Camp im vergangenen Oktober symbolträchtig zu Füssen der Europäischen Zentralbank (EZB) errichtet. Mit breiter Unterstützung durch die Bevölkerung, einiger Sponsoren und öffentlicher Einrichtungen kamen sie trotz gegenteiliger Unkenrufe unbeschadet durch den Winter. Doch bereits in den vergangenen Wochen deuteten sich Probleme mit der Stadt an: Das Ordnungsamt monierte immer wieder die Zustände im Camp, verhängte Strafgelder und drohte mit dem Entzug der Genehmigung. Im Rahmen der umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen für die Blockupy-Frankfurt-Tage wurde das Gelände dann polizeilich geräumt, durfte jedoch anschliessend wieder bezogen werden. Jetzt aber scheint die Stadt es ernst zu meinen – das endgültige Aus für das Camp ist wohl beschlossene Sache…

[Weitere Informationen: „Occupy soll schrumpfen“ (fr-online.de) und Pressemitteilung von Occupy:Frankfurt (beide vom 04. Juni 2012)]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: