Hörenswertes aus dem Sport

Sport fasziniert uns. Er bietet spannende Wettbewerbe, packende Duelle, grosse Dramen und die besonderen Momente, die uns ewig in Erinnerung bleiben. Er zeigt respektable Höchstleistungen und weckt Emotionen. Und weil das so ist, ist Sport ’nebenbei‘ auch ein Riesengeschäft. Sponsoring, der enorme globale Wettmarkt, hohe Preisgelder, Zuschauer- und TV-Einnahmen, Lizenzen, nationale Sportförderung… auf allen Kontinenten fliessen grosse Summen in viele Hände – das weckt Begehrlichkeiten, führt zu Revierverhalten bei den Begünstigten und verleitet zum Betrugsversuch.

Wer sich neben dem sportlichen Spektakel auch für die Schattenseiten interessiert, sollte KICKER und SPORTBILD beiseitelegen, die Dauerwerbesendung DOPPELPASS ignorieren und auch auf die Unterhaltungsshow DAS AKTUELLE SPORTSTUDIO verzichten. Richtig spannend wird es nämlich erst auf Webseiten wie beispielsweise dem mit dem Grimme Online Award ausgezeichneten Blog von Jens Weinreich (jensweinreich.de). Der Sportjournalist berichtet auf seinen Seiten über Sportpolitisches, aktuell widmet er sich beispielsweise kritisch den Vorgängen bei der FIFA und dem deutschen Sportförderungssystem des Bundesinnenministeriums und DOSB. Dass Weinreich in der ‚grossen Familie des Sports‘ nicht überall herzlich aufgenommen wird, ist da nicht weiter verwunderlich.

Neuerdings präsentiert Weinreich in unregelmässigen Abständen die Interviewserie „Sitzen Sie bequem…?“. Vor einigen Tagen sprach er mit Mark Pieth über die FIFA. Pieth ist Professor für Strafrecht, arbeitete u. a. für die Vereinten Nationen im globalen Anti-Korruptionskampf, leitet eine Arbeitsgruppe der OECD, berät das Schweizer Justizministerium bei Gesetzentwürfen gegen organisierte Kriminalität und Geldwäsche und wurde Ende 2011 als Leiter der FIFA-Kommission für Good Governance bestellt, nachdem sich der Weltfussballverband auch aufgrund des öffentlichen Drucks zum Handeln veranlasst sah. Dort soll Mark Pieth Verbesserungsvorschläge ausarbeiten. Wenn Pieth im Gespräch mit Jens Weinreich auch nicht allzu deutlich wird: an seinen Aussagen lässt sich ermessen, wie reformbedürftig die FIFA und ihre Strukturen sind (O-Ton zum FIFA-Exekutivkomitee: „Kritik […] perlt vollkommen an denen ab.“)!

Webblog jensweinreich.de

Die zweite Hälfte des Podcasts lässt uns teilnehmen am Interview mit einer weiteren interessanten Persönlichkeit: Jens Weinreich unterhält sich mit dem weitgereisten Journalisten James M. Dorsey, der viele Jahre für die Nachrichtenagentur UPI oder Qualitätsmedien wie Wall Street Journal und der New York Times gearbeitet hat. Sein persönlicher Themenschwerpunkt ist der Fussball im Mittleren Osten und Asien, den er mit seinem Blog The Turbulent World Of Middle East Soccer ausleuchtet. Im Gespräch erzählt er über seine schwierige Arbeit als investigativer Journalist, die Vergabe der WM 2022 nach Katar, den zwielichtigen Geschäftsmann Mohamed bin Hammam (derzeit gesperrter FIFA-Funktionär und Präsident der asiatischen Fussball-Konföderation [AFC]) und eine juristische Auseinandersetzung, der er sich momentan stellen muss…

Der sehr empfehlenswerte Podcast ist hier zu hören: #3 Sitzen Sie bequem, Mark Pieth und James M. Dorsey?

[Weiterführende Links zu diesem Artikel: Homepage von Mark Pieth | Wikipediaeintrag über James M. Dorsey | der Fussball-Blog The Turbulent World Of Middle East Soccer

Advertisements
3 Kommentare
  1. Weinreich und seine Arbeit kenne ich bereits seit längerem.
    Der Hinweis auf seinen podcast ist sehr interessant.
    Vielen Dank dafür.
    Schöne Grüsse vom Schwarzen Berg

    • Jens Weinreich & Kollegen (z. B. der durch die UCI zum Gerichtsverfahren genötigte Ire Paul Kimmage, der u. a. die Causa Armstrong aufarbeitet) bekommen leider nicht die Öffentlichkeit, die für notwendige Reformen im Sport notwendig wäre. Die Wenigsten wollen etwas über die Hintergründe wissen – Hauptsache, der Ball rollt. Panem et circenses!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: